Jetzt oder nie

NRW fordert vor Kohle-Gipfel zweistelligen Milliardenbetrag. Dürfen es ein paar Milliarden mehr sein?

Das ist dreist! Die Kohlekraftwerker oder zumindest deren Führung wissen ganz genau, dass sie bei den gegenwärtig steigenden Preisen für CO2-Zertifikate in Europa in Kürze nicht mehr wettbewerbsfähig sein und deshalb entschädigungslos sich selbst abschalten werden.

Dem wollen sie nun mit absurden Entschädigungsforderungen zuvorkommen. Aber warum soll man jemandem, der ein totes Pferd reitet, dieses auch noch abkaufen?

Fragen an das Jahr 2019

Für das Jahr 2019 wünsche ich mir von Euch allen Antworten auf folgenden Fragen:

1. Was ist zu tun, damit Windkraftanlagen nicht mehr abgeregelt werden und mit dieser Energie statt dessen ganz Norddeutschland zum halben Ölpreis beheizt werden kann? https://enertrag.org/endlos/technische-loesungen/1051-2/

2. Wie kann erneuerbare Wasserstoffmobilität möglichst schnell Verbrennungsmotoren ablösen und damit CO2, Stickoxide und Lärm gleichzeitig beseitigen? https://enertrag.org/endlos/technische-loesungen/wasserstoffmobilitaet/

3. Wie können wir die unsinnige Diskussion über Netzausbau beenden und zum Wichtigen kommen: dem Gasnetz? https://enertrag.org/y/km/gasnetz/

4. Wie können Netzentgelte wieder sinnvoll werden? https://enertrag.org/y/netzentgelte/

5. Und wie kann das Dickicht von Abgaben und Umlagen auf Energie wieder nutzbringend geordnet werden? https://enertrag.org/2017/09/13/erster-blogbeitrag/

Und falls sich diese Fragen nicht beantworten lassen, dann bleibt nur noch eine einzige:

6. Wie wollen wir dann noch Akzeptanz für die Energiewende erreichen?