η

Wirkungsgrad

Erneuerbare Energien sind das effizienteste Energiesystem.

Der Wirkungsgrad (η) ist nirgends höher, als bei der Verwendung erneuerbar erzeugten Stromes, denn Kühlturm-, Schornstein- und Auspuffverluste – und damit die Hälfte des Energieverbrauches – entfallen weitgehend. Der Wirkungsgrad eines auf Wasserstoff beruhenden Energiesystems beträgt 80% – das Dreifache eines Energiesystems, welches fossile Rohstoffe verbrennt.

Klockow

Der Energieverbrauch Deutschlands (Primärenergieverbrauch) liegt 2017 immer noch bei 3,6 PWh pro Jahr.

Ein erneuerbares Energiesystem benötigt dagegen nur 1 – 1,2 PWh – also nur ein Drittel unseres heutigen Energieverbraues.

Dieser riesige Effizienzgewinn entsteht durch den Übergang zu erneuerbarem Strom überwiegend von selbst – denn die Hälfte unseres heutigen Energiehungers entfällt auf Verluste durch Verbrennungskraftmaschinen und Kesseln und entweicht aus Kühltürmen, Schornsteinen und Auspuffen. Die sind die Einzelheiten dazu: Effizienz durch Erneuerbar. Somit entfallen 1,7 TWh Primärenergieverbrauch im Zuge der Energiewende von selbst.

Durch sonstige Effzienzsteigerungen lassen sich noch ca. 0,7 PWh einsparen.

Vom heutigen Energieverbrauch von 3,6 PWh blieben dann also 1,2 PWh.

Diese Energiemenge lässt sich tatsächlich erneuerbar erzeugen – aus Windkraft- und Solarstromanlagen. Dafür sind je ca. 4% der Landesfläche für Energieanlagen nötig. Während Windkraftanlagen auf Äckern und in Wäldern errichtet werden können, stehen für Solaranlagen Dächer zur Verfügung. Da über die Hälfte der Landesfläche landwirtschaftlich genutzt wird und 8% der Landesfläche Bauflächen sind, reicht schon ein Bruchteil dieser kulturell genutzten Flächen aus.

Wie das schwankende Angebot erneuerbarer Energien mit dem Energiebedarf in Übereinstimmung gebracht werden wird, ist unter Sektorkopplung nachzulesen: Durch das Wegspeichern der Fluktuationen in Energiespeicher und die Nutzung dieser Energien für Wärme, Mobilität und Industrie gelingt es, die Energieversorgung jederzeit stabil sicherzustellen.