F&E

Δ

Verändern durch Forschung und Entwicklung

ENERTRAG ist intessiert an folgenden Forschungen und Entwicklungen:

– effizentere Wasserstoffgewinnung aus Windenergie umfassend auch Speicherung, Verdichung und Transport
– aus Windenergie herstellbare Energieträger, welche wirtschaftlich besser als Wasserstoff sein können und deren Verwendung ohne Kraft-Wärme-Kopplung mit mindestens 60% Wirkungsgrad möglich ist
– Lösungen für die Nutzung abzuregelnder Windenergiemengen (Nutzen statt Abregeln)
– 100%-ige Wärmeversorgung von Ortschaften mit Hilfe von Windenergie
– Lösungen für die direkte industrielle Nutzung von Windenergie ohne öffentliches Netz
– Schwarzstart in erneuerbaren Energiesystemen

ENERTRAG verfolgt keine F&E-Projekte folgenden Inhaltes: 
Stromspeicher aller Art (denn diese sind wegen ihrer nur kurzfristigen Speicherfähigkeit nicht erforderlich)
Akkumulatoren (diese sind eine Aufgabe der Fahrzeugindustrie und für längerfristgie Energiespeicherung zu teuer)
– Projekte mit Einsatz von Methanol oder anderen Energieträgern deren Nutzung einen Carnot-Zyklus mit unter 60% Wirkungsgrad erfordert
Bioenergie
– Nischen- und Sonderprojekte aller Art, bei denen einen Massenanwendung nicht offensichtlich ist