Bäume pflanzen

Bäume sind sicher sehr wichtig für das Leben auf der Erde und es ist dringend ratsam, den Waldbestand wieder zu erhöhen, statt weiter zu verringern.

Aber einen Einfluß auf den Klimawandel sollte man innerhalb von Menschen überschaubarer Zeiträume nicht erwarten. In der Luft sind derzeit 3000 Mrd. Tonnen CO2 enthalten. In den Bäumen der Erde dagegen sind es ca. 1,2 Mrd. Tonnen CO2. Wollten wir also den CO2-Gehalt der Luft um 50% verringern, um den vorindustriellen Konzentrationswert zu erreichen, so müssten ca. 1500 Mrd. Tonnen CO2 zu Baum werden, was mehr als das Tausendfache der heute in Holz gespeicherten CO2-Menge ist.

Geht man von mindestens 100 Jahren aus, die ein Baum lebt und nimmt man an, dass sämtliches Holz nicht wieder zu CO2 würde, so brächte es über 100.000 Jahre, um durch Wald den Klimawandel rückgängig zu machen.