Arbeit und Energie

W

Energie ist gespeicherte Arbeit oder die Fähigkeit Arbeit zu verrichten.
Die Einheit von Arbeit und Energie ist identisch, das Joule, Kurzzeichen J.

Dabei gilt, daß 1 Joule gleich einem Newtonmeter und gleich einer Wattsekunde ist:
1 J = 1 Nm = 1 Ws
1 Kilowattstunde = 1 kWh = 1 x 1.000 x W x 3.600 s = 3,6 Millionen Ws.

Die Kilowattstunde ist die gebräuchlichste Einheit. Mit einer Kilowattstund kann man z.B.
– in 6 Minuten einen Liter Wasser zum Kochen bringen
– eine Tonne Material fast 400 Meter hoch heben
– ein Elektroauto 7 km weit fahren
– ein Zimmer mit Leuchtdioden (10 Watt) 100 Stunden lang erleuchten
– einen Heizkörger (1 kW) 1 Stunde lang betreiben
– ein iPad 250 Stunden benutzen

Neben der Kilowattstunde sind folgende Einheiten gebräuchlich:
1 Megawattstunde = 1 MWh = 1.000 kWh = eintausend Kilowattstunden
1 Gigawattstunde = 1 GWh = 1.000.000 kWh = eine Million Kilowattstunden
1 Terrawattstunde = 1 TWh = 1.000.000.000 kWh = eine Milliarde kWh
1 Petawattstunden = 1 PWh = 1.000.000.000.000 kWh = eine Billion kWh

Häufig wird Energie in PJ (Petajoule) angegeben, was 278,8 GWh entspricht.

Zur Umrechnung von PJ in TWh muß man erstere nur durch 3,6 teilen (PJ = PWs = PWh/3600 = TWh/3,6).

Es gibt eine Vielzahl von weiteren gebräuchlichen Energiemaßen, der Gebrauch das Erkennen einfacher Zusammenhänge und Relationen sehr erschwert. Darunter sind:

1 Tonne Steinkohleeinheit (tSKE) = 8.141 kWh
1 Barrel Öl = 1.760 kWh
1 Kubikmeter Erdgas = ca. 8 kWh
1 Kilokalorie = 0,00116 kWh

Um die Vergleichbarkeit zu erleichtern, wird in diesem Dokument alles in Wattstunden und deren Vielfachen angegeben.