30 € pro Tonne CO2

Ein Mindestpreis im europäischen Emissionshandel von 30 € pro Tonne CO2, wie von Emmanuel Macron vorgeschlagen, würde nur Strom teuerer machen – und zwar um 15 €/MWh gleich 1,5 ct/kWh wie man anhand der CO2-Emissionen des deutschen Strommixes leicht selbst nachrechnen kann:

30\dfrac {Euro}{tCO_{2}}\times 0,53\dfrac {tCO_{2}}{kWh}=1,59\dfrac {ct}{kWh}

 

Um die Sektorkopplung zu befördern und erneuerbaren Strom effektiv zu nutzen und maximal CO2 einzusparen ist es aber erforderlich, daß erneuerbarer Strom sich gegen Öl und Erdgas durchsetzen kann. Dafür hilft der europäische Emissionshandel nichts. Dazu braucht es gleiche Belastungen für alle Energieträger pro Kohlendioxidausstoß.

 

Kommentar verfassen