Kein Geld für Diesel

Der billigste Weg zu sauberen Autos: Jetzt H2-Brennstoffzellenautos* auf die Strasse – – so schnell wie geht. Jede Investition in Diesel und Benzin ist verfehlt und verloren.

Fahrverbote helfen auch nicht, denn sie erzeugen nur Kosten. Die paar Jahre bis zur H2-Mobilität* müssen wohl die NOx einfach schlucken. Werden wir überleben. Aber kein Geld für Dieselnachrüstung!  Die Mittel sind in Wasserstoffmobilität viel besser angelegt.

Nur der zügige Wechsel zu H2- und E-Mobilität rettet die Autoindustrie vor dem Kollaps. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

 

*das meint natürlich immer Fahrzeuge, welche Kurzstrecke rein elektrisch fahren und für die Langstrecke sowie für energiearme Zeiten ein paar Kilogramm H2 an Bord haben. Und selbstverständlich muß H2 aus 100% erneuerbarer Energie stammen.

Kommentar verfassen