Windenergie-Gipfel: Was ist zu tun?

1. Faire CO2-Steuer einführen in Höhe von 200 €/t
2. EEG für Sektorkopplung reif machen: Null Belastung für Strom in der Sektorkopplung
3. Klare Ausbauziele :6-7 GW Wind und 12-14 GW PV p.a. und Flächenbereitstellung dafür
4. Anerkennung von Windkraft und PV als aktiven Natur- und insbesondere Vogelschutz
5. Klare Kommunikation der Kostenvorteile erneuerbarer Energie
6. Wasserstoff als effiziente Speicherlösung einführen
7. Brennstoffzellenproduktion aufbauen
8. Eigenversorgung völlig freistellen

IMG_6011
Windkraft im Tank

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.